Sie befinden sich hier: SPOTLIGHTS



SPOTLIGHTS

Klavier und Komposition

2018

NEUE WERKE IN 2018
2. KLAVIERTRIO (Wiener Klaviertrio)
KONZERT für Klarinette und Orchester (Bettina Aust)




2017

NEUE WERKE IN 2017
FANTASTISCHE SZENEN für Fagott und Streichquartett (Sophie Dartigalongue, Quartett der Wiener Philharmoniker)
KONZERT für Fagott und Orchester (Sophie Dartigalongue)
LE SUICIDE BEAU für Orchester (Dortmunder Phlharmoniker)
ON NOCTURNAL WINGS für Violine und Klavier (Hildegarde Fesnau)
KONZERT für Violine und Orchester (Diana Tishchenko)
CAPRICEN für Violine (Federica Savini, Eleonora da Poi, Anna Savkina)
OF STRINGS AND SUPERNOVAE für Violine und Vibraphon (Evelin Szilvási, Virág Hévízi)
APPARITION für Englisch Horn und Streichtrio (Ensemble Piu)


ETÜDEN FÜR KLAVIER (2015/2017) für
Rainer M. Klaas, Gesa Lücker, Schaghajegh Nosrati, Luisa Imorde, Frederike Möller, Yejin Gil, Eva-Maria Zimmermann, Inge Du, Thomas Hell, Florian Uhlig, Yvonne Gesler, Nina Gurol, Sukyeon Kim, Georg Friedrich Schenck, Anny Hwang, Mariam Batsashvili, Aurelia Shimkus, Adela Liculescu, Fabian Müller und Patricia Hase
NOTEN ETÜDE 1 - 19



NEUE CDS IN 2017
VERWERFUNGEN V für Saxophon und Akkordeon (Duo Aliada)
TOUGHTS OF A WHALE für Theremin, Harfe, Schlagzeug und Streichquartett (Thorwald Jörgensen. Renske de Leuw)
PRELUDE, SONG AND DANCE für Blechbläserensemble (wes10brass)
BACH-TRANSKRIPTIONEN (Angelika Nebel)
CAPRICE für Akkordeon (Nikola Komatina)
HARLEKIN UND COLUMBINE (Ensemble Black Pencil)




2016

NEUE WERKE IN 2016
MOZART-METAMORPHOSEN für 2 Saxophone, 4 Klarinetten und Orchester (Marco Thomas und Clarinet News)
FRAGMENTED POETRY FÜR TOY PIANO UND PICCOLOFLÖTE für Silvia Corda und Alessandra Giura Longo
THOUGHTS OF A WHALE, IN VACUUM AT ZERO GRAVITY für Theremin, Harfe, Schlagzeug und Streichquartett (Thorwald Jörgensen, Renske de Leuw)
SCHERZO FANTASTIQUE für Tenorhorn und Brass Band (Anthony Galinier und Foden's Band)
ARIA VARIATA für Orgel und Blechbläserensemble (Matthias Krella und wes10brass)
ASCHELIEDER für Blockflöte und Schlagzeug (Duo Enßle-Lamprecht)
CAPRICE für Akkordeon (Nikola Komatina)
CAPRICE für Trompete solo (Antonio Villanueva Trevino)
GEYSIRE für Marimba (Ludwig Albert)
GEYSIRE II für 2 Marimbas
CAPRICEN für Violine (Bomsori Kim, Farida Rustamova)

NEUE CDS IN 2016
MASHUP - ELISE IN WARSCHAU (Susanne Kessel, Klavier)
SCHERZO FANTASTIQUE für Tenorhorn und Brass Band (Anthony Galinier und Foden's Band)




2015

NEUE WERKE IN 2015
BEETHOVEN-INTERFERENZEN für Orchester (EinKlang Philharmonie Münster)
RESONANCIAS für Holzbäserquintett und Blechbläserquintett (Festival SpanishBrass Alzira)
5 PRELUDES für Klavier vierhändig
TANZPOEM für Orgel
2 LIEDER nach Pablo Neruda (Duo Heinzen/Mead)
MINIATUREN für Posaune und Klavier
KLARINETTENQUARTETT
DIE KRIPPE - Melodram für rezitierende Toy piano-Spielerin (Frederike Möller)
DER HÜPFSTERN für Ensemble (Kompositionsauftrag SR)
FATRASIEN für Landesjugendchor NRW
ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT (Junge Blechbläser NRW)


NEUE CDS IN 2015
GIGA aus BWV 1004 (Angelika Nebel, Hänssler Classic)

SOLARTIS QUARTET - DANSE MACABRE
15. Januar 2015, Philharmonie Bukarest
Das Solartis Quartet spielt DANSE MACABRE

KOMPOSITIONSAUFTRAG DER DEUTSCHEN RADIOPHILHARMONIE SAARBRÜCKEN
8. Februar 2015, 11 Uhr, Hochschule für Musik Saarbrücken
13. Juni 2015, 16 Uhr, SWR Studio Kaiserslauter, Lange Nacht der Kultur
Musik zum Kinderbuch DER HÜPFSTERN von Ulrike Hein
Libretto: Katharina Biehler, Uraufführung, Radiomitschnitt

INTEGRAL FESTIVAL - 5 PRELUDES
8. März 2015, Bürgerhaus Süd, Recklinghausen
Das Duo Différance (Stefan Thomas und Frank Zabel) spielt die UA der 5 PRELUDES für Klavier zu vier Händen
Cathy Strehmel (Posaune) und Frank Zabel (Klavier) spielen die UA der MINIATUREN

ENSEMBLIA 2015
25. April
Andreas Gosling spielt ECHOES OF LIGHT (N) für Oboe solo
www.moenchengladbach.de

BEETHOVEN - INTERFERENZEN
26. April, 18 Uhr, Congress-Saal, Halle Münsterland, Münster
29. April, 20 Uhr, Kulturzentrum GBS, Ballenlager Greven
Die EinKlang-Philharmonie unter der Leitung von Joachim Harder spielt die UA der BEETHOVEN-INTERFERENZEN
www.philharmonie-muenster.de

DUO KANG-KUSNEZOW IM GASTEIG
13. Juni 2015, Gasteig München
Byol Kang (Violine) und Boris Kusnezow (Klavier) spielen PHANTASIE

FESTIVAL SPANISHBRASS ALZIRA
1. Juli 2015, Alzira/Valencia
Quintet Cuesta und Spanish Brass Luur Metals spielen die UA von RESONANCIAS für Holzbläserquintett und Blechbläserquintett
www.sbalz.com

ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT
11. + 13. September 2015, Konzerte in Dortmund und Aachen
27. September 2015, 16 Uhr, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf
Ein musikalisches Abenteuer für singenden Sprecher, Blechbläser und Schlagzeuger von Frank Zabel nach der Geschichte von Boy Lornsen
Kompositionsauftrag des Landesmusikrats NRW
Ausführende: Rainer Maria Röhr (singender Sprecher), Die Jungen Blechbläser NRW (Leitung: Tobias Füller)

FATRASIEN - ABSURDE SZENEN FÜR CHOR
September/Oktober 2015
Der Landesjugendchor NRW singt unter der Leitung von Hermann Godland und Christiane Godland-Zywietz die UA der FATARASIEN - ABSURDE SZENEN FÜR CHOR
Kompositionsauftrag des Landesmusikrats NRW



2014

NEUE WERKE IN 2014

OF DUSK AND DAWN für Inge Du (Klavier)
TRIO FÜR VIOLA, FAGOTT UND KLAVIER (Mozarteum Salzburg)
MASHUP - ELISE IN WARSCHAU für Susanne Kessel
("250 piano pieces for Beethoven 2020")
AUS DEN TRÄUMENDEN BÜCHERN für sinfonisches Blasorchester
für Junge Bläserphilharmonie NRW
PRELUDE, SONG AND DANCE für Wes10brass

NEUE CDS IN 2014

VON FREMDEN MOOSEN UND GRÄSERN (Duo Imaginaire, TYXart)

TRIO FÜR VIOLA, FAGOTT UND KLAVIER IN SALZBURG
Januar 2014, Mozarteum Salzburg
Monika Urbonaite, Georg Vallant und Adrian Suciu

BLURRED EDGES FESTIVAL HAMBURG
4. Mai 2014, 11.30 Uhr, Kunstforum GEDOK Hamburg
Daria Iossifova (toy piano) spielt SCENES FROM A CHILDHOOD
www.vamh.de

WASBE CONFERENCE UNGARN
6. - 14. Juli 2014, Debrecen/Ungarn
Konzertreise der Jungen Bläserphilharmonie NRW (Leitung: Harry Vorselen) und
UA von AUS DEN TRÄUMENDEN BÜCHERN für sinfonisches Blasorchester
Kompostionsauftrag des Landesmusikrats NRW

WEST10BRASS - UA UND CD-Produktion
Das Blechbläserensemble West10brass spielt die UA eines neues Werks für 10 Blechbläser, CD-Produktion
www.wes10brass.de

OF DUSK OF DAWN
2. Juli 2014, 16 Uhr, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf
Inge Du (Klavier) spielt im Rahmen ihres Bachelor-Konzertes die UA von OFDUSK AND DAWN

WORLD HARP CONGRESS SYDNEY
24. Juli 2014, 1o Uhr, Residential Suite, Sydney
Das Duo Imaginaire (John Corbett, Klarinette und Simone Seiler, Harfe) spielt VON FREMDEN MOOSEN UND GRÄSERN
www.whcsydney2014.com

AIX_PIANO MIT RAINER M. KLAAS
Oktober 2014, Konzertsaal der Musikhochschule Aachen
Rainer M. Klaas (Klavier) spielt NACH TRAUMES WIRREN aus ENTRÜCKTE GESÄNGE
Mitschnitt und Sendung WDR 3



2013

ENSEMBLE DIFFÉRANCE IN DER TONHALLE DÜSSELDORF
12. Januar 2013, 20 Uhr, Tonhalle Düsseldorf
Werke von Bartok, Lutoslawski, Thomas und Zabel (CONCERTINO)

KOMPOSITIONSAUFTRAG LWL - CD-PRODUKTION
Februar 2013, Essen
Das Duo Imaginaire (John Corbett, Klarinette und Simone Seiler, Harfe) nimmt VON FREMDEN MOOSEN UND GRÄSERN auf
Kompositionsauftrag des LWL

KOMPOSITIONSAUFTRAG DER NEUEN PHILHARMONIE WESTFALEN
12. Mai 2013, Recklinghausen und Gelsenkirchen
UA DOPPELKONZERT FÜR VIOLA, AKKORDEON UND ORCHESTER
DUO MARES, Neue Philharmonie Westfalen, GMD Heiko Förster

PORTRAITKONZERT FRANK ZABEL DÜSSELDORF
13. Mai 2013, Partikasaal Düsseldorf
Neue Kammermusik für Solo und Ensemble

NEUES WERK FÜR ENSEMBLE AVENTURE FREIBURG
14. Juni 2013
TRIO für Englisch Horn, Bassklarinette und Fagott

KOMPOSITIONSAUFTRAG DES LANDESMUSIKRATS NRW
14. September 2013, Dortmund
FATRASIEN für Chor, Landesjugendchor NRW, Festival chor.com

KÖLNER MUSIKNACHT KÖLN - RADIOKONZERT
14. September 2013, WDR Sendesaal Köln
Das Duo Différance spielt Werke von Igor Strawinsky, Stefan Thomas und Frank Zabel CONCERTINO

BLACK PENCIL ROTTERDAM
6. Dezember 2013, 20.30 Uhr, Eduard Flipse Zaal, Rotterdam
Das Black Pencil Ensemble spielt die UA von HARLEKIN UND COLUMBINE im Rahmen ihres Buffoni-Projektes
www.dedoelen.nl

NEUES WERK FÜR 8 HÖRNER
8. Dezember 2013, 20 Uhr, Musikhochschule Leipzig
Die Hornklasse der Musikhochschule Leipzig spielt die UA eines neuen Werkes für 8 Hörner

SCENES FROM A CHILDHOOD
15.Dezember 2013, Müller und Böhm, Düsseldorf
UA Frederike Möller, Toy Piano



2012

HARFENWETTBEWERB DER FRANZ JOSEF REINL-STIFTUNG
10./11. März 2012, Wien
Esther Langer spielt DIABOLIC PROCESSION II für Harfe solo
www.reinl-stiftung.at

RESONANZEN - BOCHUMER TAGE FÜR NEUE MUSIK
7. Juni 2012, 18 Uhr, Rottstraße 5 Projektgalerie, Bochum
Christiane Conradt (Violoncello) spielt IM DUNKELN
Frederike Möller spielt Klavierwerke aus ENTRÜCKTE GESÄNGE und TÄNZE DER DÄMMERUNG
www.bo-alternativ.de

VILLA MASSIMO ROM
22. Juli 2012, Villa Massimo, Rom
Frederike Möller spielt Klavierwerke aus ENTRÜCKTE GESÄNGE und TÄNZE DER DÄMMERUNG

ORATORIUM "DER SEELE RUH"
22. September 2012, Frauenkirche Dresden
Oratorium DER SEELE RUH nach Meister Eckhart von Roland Kunz, orchestriert von Frank Zabel
Ausführende: Andreas Scholl, Orlando & die Unerlösten, Orpheus-Kammerchor München, Münchner Rundfunkorchester, Dirigentin: Anu Tali
newpast.de

SONATENABEND
28. Oktober 2012, Kulturhaus Lüdenscheid
Manuael Fischer-Dieskau (Violoncello) und Frank Zabel (Klavier)
UA VARIATIONA ELEGIAQUES für Violoncello und Klavier

THEATER GÜTERSLOH - KOMPOSITIONSAUFTRAG FÜR PANORAMAMUSIK
11. November 2012, Theater Gütersloh
Das Duo Imaginaire (John Corbett, Klarinette und Simone Seiler, Harfe) spielt 5 UAs, u. a. Frank Zabels VON FREMDEN MOOSEN UND GRÄSERN
Gefördert durch die Kulturstiftung des LWL
Weitere Konzerte in Köln, Essen, Bochum und Hagen
www.theater-gt.de

DEUTSCHER ORCHESTERWETTBEWERB 2012
SINFONISCHE VARIATIONEN - HOMMAGE A PROKOFFIEF
Wahlpflichtstück in der Kategorie Sinfonisches Blasorchester
www.musikrat.de



2011

VERWERFUNGEN II
23. Januar 2011, 20.15 Uhr, Bethanienklooster Amsterdam
Esra Pehlivanli (Viola) und Marko Kassl (Akkordeon) spielen die UA von VERWERFUNGEN II im Rahmen ihres CD-Präsentationskonzertes
www.bethanienklooster.nl

MIKROTONALE MUSIK AUS FÜNF JAHRHUNDERTEN
12. März 2011, 20 Uhr, Tonhalle Düsseldorf
Werke von Zabel (UA METHOD ACTING II für Viola und Live-Elektronik)
Thomas, Reuter, Stahnke, Ives, Werner u. a.
Es spielen und singen: Duo Différance, Gerald Hambitzer, Veronika Weiser, Filine Precht, Irene Kurka, Lina al Najjar, Raed Khoshaba und Abdell ali Jazouli

DUO LUXA HAMBURG
25. März 2011, 19.30 Uhr, Klavier Knauer, Hamburg
Carola Schaal und Daria Iossifova spielen BEYOND SILENCE AND DESPAIR für Klarinette und Klavier
www.klavierknauer.de

KAMMERKONZERT
2. Mai 2011, 19.30 Uhr, RSH Düsseldorf, Partikasaal
Kerstin Grötsch (Klarinette), Matthias Feger (Viola) und Frank Zabel (Klavier) spielen Werke von Frühling, Uhl, Smit und Zabel (BEYOND SILENCE AND DESPAIR, UA der Neufassung für Klarinette, Viola und Klavier)

VERWITTERTE GRÜSSE - ITALIENISCHE + NORWEGISCHE ERSTAUFFÜHRUNG
17. Mai 2011, 18.30 Uhr, Siena, Istituto Superiore di Studi Musicali "R.Franci"
4. Juni 2011, Oslo, Ny Musikk
Gisbert Watty (Gitarre) und Siegmund Watty (Klavier) spielen VERWITTERTE GRÜSSE

ECHOES OF LIGHT IN NY
Frühling 2011, State University of New York, Fredonia
Jacob Swanson (Sopransaxophon) spielt ECHOES OF LIGHT

NACHT DER NEUEN MUSIK
27. Mai 2011, Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf
Studenten, Dozenten und Gäste spielen Neue Musik
Das Ensemble Différance spielt Werke von Müller-Wieland und Hanke
Esther Langer (Harfe) spielt DIABOLIC PROCESSION II
www.rsh-duesseldorf.de

OHREN AUF EUROPA
15. Juni 2011, Tonhalle Düsseldorf
Das Duo Différance (Frank Zabel und Stefan Thomas, Klaviere) spielt im Rahmen der Biennale "Ohren auf Europa" La Folia von Manfred Trojahn
www.tonhalle.de

ALTSTADTHERBST DÜSSELDORF 2011
22. September 2011, DEMAG Crane, Düsseldorf Werkshalle
1. Oktober 2011, DEMAG Crane, Düsseldorf Werkshalle
Multimediales Projekt mit den Düsseldorfer Symphonikern (Leitung: Norbert Kleinschmidt) und dem Theater KontraPunkt, Werke von George Antheill (Ballet mecanique) sowie zwei UAs von Frank Zabel (CHANT OF THE MACHINES) und Hauke J. Berheide



2010

KOMPOSITIONSAUFTRAG DER BERLINER PHILHARMONIE
Februar 2010, Philharmonie Berlin
UA der FIRE DANCES in der Kammermusikreihe der Berliner Philharmoniker, es spielen die vier Klarinettisten der Philharmoniker, das Saxophonquartett clair-obscur und Frank Zabel (Klavier und Live-Elektronik)

KULTURHAUPTSTADT RUHR 2010 - ZEIT::REISE - ALPHABET
31. Januar 2010, 15.00 Uhr, RFH Recklinghausen
Rainer M. Klaas spielt 26 (+1) Klavierwerke aus 170 Jahren, u. a.
(FAST) EIN WALZER von Frank Zabel
www.recklinghausen.de/kulturhauptstadt

KULTUHAUPTSTADT RUHR 2010 - LOCAL HEROES
14. März 2010, 16.30 Uhr, Bürgerhaus Süd, Recklinghausen
Rainer M. Klaas und das ENSEMBLE DIFFÉRANCE spielen das Eröffnungskonzert des Festivals LOCAL HEROES im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr 2010
Werke von Frank Zabel (CONCERTINO), Bartok, Rzewski, Lutoslawski, Müller-Wieland und Alkan

KLINGT GUT - ENSEMBLE DIFFÉRANCE
30. April 2010, 20.00 Uhr, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD Bonn
Das Ensemble Différance gestaltet ein Konzert unter dem Motto "Spiele"
Konzertreihe des Deutschen Musikrats

ORATORIUM "DER SEELE RUH"
10. Juni 2010, 12.30 Uhr, Funkhaus München, Studio 1, öffentliche GP
11. Juni 2010, 20.00 Uhr, Kirche St. Sebald Nürnberg
12. Juni 2010, 19.30 Uhr, Kirche St. Michael (Studienkirche) Passau
UA des Oratorium nach Meister Eckhart, Musik: Roland Kunz, Orchesterarrangements: Frank Zabel
Ausführende: Andreas Scholl, Orlando & die Unerlösten, Orpheus-Kammerchor München, Münchner Rundfunkorchester, Dirigentin: Anu Tali
Auftragskomposition des BR Studio Franken

KLANG! FESTIVAL HAMBURG
25. Juli 2010, 16.00 Uhr Klang!-Container Hamburg
Carola Schaal und Daria Iossifova spielen BEYOND SILENCE AND DESPAIR für Klarinette und Klavier
www.klang-hamburg.de

TRIO CÉZANNE - NACHTBLAU
20. Oktober 2010, 19 Uhr, Bad Homburg
24. Oktober 2010, 18 Uhr, Beethovenhaus Bonn
25. Oktober 2010, 20 Uhr, Leck, Rathaus
31. Oktober 2010, 19 Uhr, Berlin, Ernst-Reuter-Saal
Das Trio Cézanne (Dawid Jarzynski, Klarinette, Benedikt Schneider, Viola und Yvonne Gesler, Klavier) spielt NACHTBLAU
Bundesauswahl junger Künstler

KOMPOSITIONSAUFTRAG DES WDR FÜR ENSEMBL[:E:]UROPA
13. November 2010, Sendesaal Köln
Kwartludium spielt die UA von IN DEN WOGEN, LEISE, VERLOREN für Violine, Klarinette, Schlagzeug und Klavier



2009

AALTO THEATER ESSEN
KONZERT MIT OBOE, FAGOTT UND KLAVIER
1. Februar 2009, 11.00 Uhr, Aalto Theater Essen
Andreas Gosling (Oboe/Oboe d'amore), Sergio Giordano (Fagott) und Frank Zabel (Klavier) spielen Werke von Poulenc, Dutilleux und Francaix sowie die UA von Frank Zabels TRIO FÜR OBOE, FAGOTT UND KLAVIER
www.aalto-theater.de

TONHALLE DÜSSELDORF - ENSEMBLE DIFFÉRANCE
26. Februar 2009, Tonhalle DÜsseldorf
Das Ensemble Différance spielt unter der Leitung von Rüdiger Bohn Werke für 3 Klaviere, 3 Harfen und 3 Schlagzeuger: P. Boulez "sur Incises" sowie 2 UAs von Frank Zabel (OBJETS SOMBRES - SONS NOIRS) und Stefan Thomas (Statoplosion)
www.tonhalle.de

ALLIAGE QUINTETT - SKRJABIN-VARIATIONEN
2. April 2009, 19.30 Uhr, Schloss Kapfenburg
Das Alliage Quintett spielt die UA der SKRJABIN-VARIATIONEN für Saxophonquartett und Klavier
www.alliage.de

CD PRODUKTION UND UA PHOENIX QUARTETT
Mai 2009, Meistersingerhalle Nürnberg
UA November 2009 Kulturforum Fürth, Konzertreihe PASSAGEN
HOMMAGE A BERNSTEIN für Streichquartett und 2 Schlagzeuger
Kompositionsauftrag des Bayerischen Rundfunks (BR FRANKEN)

BONNER BEETHOVENFEST - RASCHÈR SAXOPHONE ORCHESTRA
17. September 2009
UA ECHOES OF LIGHT (B) für 12 SAXOPHONE
UA DIE WEIHE DES HAUSES (nach Beethovens Ouvertüre) für 12 Saxophone und Pauken
Auftragskompositionen der Bonner Beethovenfeste



2008

KONZERTHAUS DORTMUND - TRIO MUSARTO
28. Januar 2008, Konzerthaus Dortmund
Das Trio MusArto, Martin Schminke (Violine), Hauke Hack (Violoncello) und Stefan Lux (Klavier) spielen die UA des TRIOs FÜR VIOLINE, VIOLONCELLO UND KLAVIER

WALPURGISNACHT FÜR CHOR UND ORCHESTER
22. + 23. April 2008, Theater Remscheid und Solingen
25. Oktober 2008, Essen Philharmonie
UA WALPURGISNACHT FÜR CHOR UND ORCHESTER
nach einem Bild von Paul Klee, es singt der Landesjugendchor NRW (Leitung: Christiane Zywietz-Godland & Hermann Godland), es spielen die Bergischen Symphoniker unter GMD Romely Pfund
Kompositionsauftrag der Bergischen Symphoniker

CD VERÖFFENTLICHUNG ENTÜCKTE GESÄNGE
April 2008
Das Ensemble Différance und das Duo Arnold/Ramirez spielen Kammermusik von Frank Zabel
Co-Produktion mit dem BR Franken

CONCOURS INTERNATIONAL DE STRASBOURG 2008
Internationaler Wettbewerb für Sinfonische Blasorchester
Wahlpflichtstück in der Höchststufe "Niveau A - Presto": PICTURES OF IMAGINARY WINDSCAPES

QUATUOR POUR LA FIN DU TEMPS -
BEYOND SILENCE AND DESPAIR
4. Mai 2008, 20.00 Uhr, Konzertsaal Theater Solingen
8. Mai 2008, 11.15 Uhr, Teo-Otto-Theater Remscheid
Kammerensemble der Bergischen Symphoniker mit Marlies Klumpenaar (Klarinette), Martin Haunhorst (Violine), Thomas Grote (Violoncello) und als Gast Frank Zabel (Klavier und Moderation) spielen Messiaens Quartett auf das Ende der Zeit und BEYOND SILENCE AND DESPAIR für Klarinette und Klavier

BERGISCHE BIENNALE
25. Mai 2008, 18.00 Uhr, Immanuelskirche Wuppertal
Das Duo Différance (Frank Zabel und Stefan Thomas, Klavier) spielt vierteltönige Werke von Charles Ives, Ivan Wyschnegradsky, Ben Johnston, Roland Moser, John Corigliano, Frank Zabel, Stefan Thomas, Manfred Stahnke, Hans Peter Reutter sowie Six epigraphes antiques von Claude Debussy
www.begnm.de

GUSTAV MAHLER JUGENDORCHESTER - 10 JAHRE AKADEMIE BOZEN
2. + 3. Oktober 2008, Bozen und Toblach
Das Orchester der Gustav Mahler Akademie Bozen spielt unter der Leitung von Prof. Jürgen Kussmaul die UA von SILVER LINING für 23 Solostreicher
Kompositionsauftrag der Gustav Mahler Akademie

LANDESJUGENDORCHESTER NRW
4. Oktober 2008, Sendesaal WDR Köln, Mitschnitt "Jugendkonzert extra"
7. - 16. Oktober 2008, Potugal-Tournee
Das Landesjugendorchester NRW spielt unter der Leitung von Prof. Hubert Buchberger die deutsche Erstaufführung von FIVE POEMS after W. Shakespeare

UNERHÖRTE MUSIK BERLIN
7. Oktober 2008, Berliner Kabarett Anstalt
Das Trio Soli Sono spielt die UA der ECHOES OF LIGHT (M) für 2 Flöten und Altflöte

CD VERÖFFENTLICHUNG RED TO BLACK
November 2008
Sander Beumer und Hans van Ham spielen BEYOND SILENCE AND DESPAIR für Altsaxophon und Klavier



2007

WARSCHAUER HERBST
September 2007, Warschau
Die Polnisch-Deutsche Ensemblewerkstatt für neue Musik unter Leitung von Prof. Rüdiger Bohn spielt CHANT DE LA LAVE für Kammerensemble
warszawska-jesien.art.pl

PORTRAIT CD FRANK ZABEL
CD-Aufnahmen beim BR (Nürnberg) mit Kammer- und Solomusik von Frank Zabel: CONCERTINO, ENTRÜCKTE GESÄNGE, SCHATTEN UND DIFFERENZEN, VERWITTERTE GRÜSSE

CD PRODUKTION BEETHOVEN
3. - 5. Januar 2007, Partikasaal Düsseldorf
Das Duo Différance (Frank Zabel, Stefan Thomas) und Georg Friedrich Schenck spielen Klavierwerke von L. v. Beethoven für die Veröffentlichung des Beethoven-Gesamtwerks bei Brilliant Classics ein. Aufnahme: Kaling Khouw

INTEGRAL::MUSIK - AMERIGO
17. + 18. März 2007, Bürgerhaus Süd Recklinghausen
Amerika-Festival mit den Pianisten Martin von der Heydt, Rainer Maria Klaas, Shafagh Nosrati, Michael Preiser, Michael Rische, Fumiko Shiraga, Stefan Thomas, Jung-Hoon Wang und Frank Zabel u. a.
Werke von rund 50 nord- und südamerikanischen Komponisten
Das Ensemble Différance (Frank Zabel, Stefan Thomas, Kersten Hanke und Guido Pieper) spielt Bernstein (Tänze aus West Side Story) und Zabel (CONCERTINO für 2 Klaviere und 2 Schlagzeuger)

UNERHÖRTE MUSIK BERLIN
2007, Berliner Kabarett Anstalt
Das Duo Différance spielt ENTRÜCKTE GESÄNGE II
Die Saxophonquartette clair-obscur und Panta Rhei spielen die UA der ECHOES OF LIGHT (K) für 8 Saxophone

CD VERÖFFENTLICHUNG MUSIK FÜR GITARRE UND ORGEL
November 2007
Andreas Koch und Frank Zabel spielen Werke von Joaquin Rodrigo und von Frank Zabel

THE LABYRINTHMAKER PROJECT
Das Pierrot Lunaire Ensemble Wien spielt auf seiner Welttournee ECHOES OF LIGHT (E) für Flöte, Klarinette und Violoncello
Konzerte in der Düsseldorfer Tonhalle und im Kulturhaus Lüdenscheid
www.pierrotlunaire.at
www.labyrinthmaker.org

ENSEMBLE DIFFÉRANCE - KONZERTREIHE "PASSAGEN" BR
5. April 2007, Kulturforum Fürth
Das Ensemble Différance (Frank Zabel, Stefan Thomas, Kersten Hanke und Guido Pieper) spielt in der Konzertreihe "Passagen" des BR (Nürnberg) Werke für 2 Klaviere und 2 Schlagzeuger von Bartok, Bernstein, Xenakis, Thomas und Zabel (CONCERTINO, Neufassung)
Mitschnitt des BR
www.br-online.de

BUNDESMUSIKFEST 2007
17. - 20. Mai 2007 in Würzburg, Konzerte und Wertungsspiele
Pflichtstück in der Kategorie 6: PICTURES OF IMAGINARY WINDSCAPES
Das Konzertorchester der Bundeswehr spielt unter Walter Ratzek die SINFONISCHEN VARIATIONEN
www.deutsches-musikfest.de

INTERNATIONALES ORGELFESTIVAL BRIXEN
24. Juli 2007, Dom in Brixen
Thomas Hammes (Trompete) und Christian Schmitt (Orgel) spielen im Eröffnungskonzert des Internationalen Orgelfestivals Brixen die UA des KONZERTRONDOS für Trompete und Orgel


CD PRODUKTION GITARRE UND ORGEL
Sommer 2007, Meinerzhagen
Andreas Koch (Gitarre) und Frank Zabel (Orgel) nehmen Werke von Rodrigo und Zabel (VEREINZELT, UND DOCH und UNWILLKÜRLICH) auf


2006

12th ALFREDO CASELLA INTERNATIONAL COMPOSITION CONTEST
15. November, Teatro dei Rozzi, Siena
Kompositionspreis "Alfredo Casella" für FIVE POEMS FOR ORCHESTRA AFTER WILLIAM SHAKESPEARE von Frank Zabel
UA durch das Orchestra della Toscana unter Christopher Franklin im Teatro dei Rozzi in Siena
Veröffentlichung des Werkes durch RICORDI
www.chigiana.it/concorso
www.orchestradellatoscana.it

LUTOSLAWSKI AWARD
Honourable mention für ENTRÜCKTE GESÄNGE II für 2 Klaviere im Vierteltonsystem
www.lutoslawski.org.pl


KONZERTHAUS WIEN
Christian Schmitt spielt im Januar 2006 CONCERNING COLOURS - Betrachtungen für Orgel ohne großes Orchester
www.konzerthaus.at

SUR PHOTOPTOSIS
Die Neue Philharmonie Westfalen unter Johannes Wildner spielt die
UA des neuen Orchesterwerkes SUR PHOTOPTOSIS - Reflektionen für Orchester

THE LABYRINTHMAKER PROJECT
Das Pierrot Lunaire Ensemble Wien spielt auf seiner Welttournee die
UA der ECHOES OF LIGHT (E) für Flöte, Klarinette und Violoncello
Konzerte u. a. in Wien, Berlin, Mailand, Neapel, London, Barcelona, Tel Aviv, Las Vegas und Rio de Janeiro
www.pierrotlunaire.at
www.labyrinthmaker.org

MDR MUSIKSOMMER - CHAMBER CHOIR OF EUROPE
15. Juli 2006, 19.30 Uhr, Dom Naumburg
Der Chamber Choir of Europe singt unter Leitung von Nicol Matt die UA der MONTEVEREDI-METAMORPHOSEN für Chor
www.mdr.de/musiksommer


WORLD SAXOPHONE CONGRESS
5. - 9. Juli 2006, Cankarjev dom, Ljubljana, Slowenien
Christoph Kirschke (Tenorsaxophon) und Verena Louis (Klavier) spielen die UA der SCHATTEN/RISSE III im Rahmen des 14th WORLD SAXOPHONE CONGRESS
www.worldsax.net
www.nu-musix.de

VIERTELTONMUSIK AN 2 FLÜGELN
Klavierhaus Then, Köln
Frank Zabel und Stefan Thomas spielen Werke von
Ivan Wyschnegradsky, Charles Ives, Alexander Skrjabin und
zwei UAs eigener Kompositionen

INTERNATIONALES FESTIVAL FÜR BLOCKFLÖTE
2. Oktober 2006, 19.30 Uhr, Blockflötentage Mössingen
Dorothee Oberlinger spielt ECHOES OF LIGHT (J)
www.dorotheeoberlinger.de
www.blockfloetenfestival.de

VERWITTERTE GRÜSSE
Sheila Arnold (Hammerklavier) und Alexander Ramirez (Gitarre) spielen die UA der VERWITTERTEN GRÜSSE - HOMMAGE A MOZART in Kempen
Mitschnitt des WDR
www.kempen.de

INTEGRAL::FESTIVAL 2006 - SCHUMANN aUFsCHWUNG
23. März 2006, Recklinhausen Bürgerhaus Süd
Shafagh Nosrati (Klavier) spielt ein neues KLAVIERSTÜCK (in Referenz zu Schumanns Traumes Wirren)
Auftragswerk des Integral:: Festivals 2006
www.klaaspiano.de



2005

INTERNATIONALER KOMPOSITIONSPREIS
LUXEMBURG SINFONIETTA
16. April 2005, 20.00 Uhr, Centre des Arts Pluriel Ettelbruck
UA des Ensemblewerks CHANT DE LA LAVE im Finalkonzert des Internationalen Kompositionspreises der Luxemburg Sinfonietta
Leitung: Marcel Wengler

NEUES WERK FÜR VIOLINE UND CELLOQUARTETT
24. April 2005, 11.15 Uhr, Teo Otto Theater Remscheid
26. April 2005, 20.00 Uhr, Konzerthaus Solingen
Konzert des Celloquartetts der Bergischen Symphoniker "Acellorando"
mit Cordula Merks (Violine), UA FAST KEIN TANGO für Violine und Celloquartett

ANDREAS SCHOLL GOES POP
28. April 2005, 19.30 Uhr, Stadttheater Fürth
Konzert mit Andreas Scholl (Countertenor), Orlando und die Unerlösten sowie den Nürnberger Symphonikern
Arrangements: Frank Zabel und Dieter Reith
Mittschnitt des BR

NECKAR - MUSIKFESTIVAL
9. Mai 2005, 20.00 Uhr, Edingen-Neckarhausen
Rainer Klaas (Klavier) spielt im Atelier Manfred Binzer - Quinta da Luz DREI STILBLÜTEN

15th WORLD MUSIC CONTEST KERKRADE
CD PRODUKTION PICTURES OF IMAGINARY WINDSCAPES
Die Deutsche Bläserphilharmonie unter Walter Ratzek spielt im Juli 2005
PICTURES OF IMAGINARY WINDSCAPES und nimmt das Werk auf CD auf

FESTIVAL EUROKLASSIK
Florian Dörpholz (Trompete), Helge von Niswandt (Posaune) und Christian Schmitt (Orgel) spielen die UA von VIRTUAL RIDE
September 2005 in der Kirche St. Mauritius in Lautzkirchen
Kompositionsauftrag des Festivals EuroKlassik


2004

AEOLIAN TRIO COMPOSITION COMPETITION
April 2004, Bärenreiter Verlag
2. Preis für ECHOES OF LIGHT (D) für Flöte, Oboe und Fagott

INTERNATIONALE FERIENKURSE DARMSTADT - ARS NOVA
4. Juli 2004, 20.00 Uhr, Schloß Weikersheim
10. August 2004, 20.00 Uhr, Darmstadt
Das Aeolian Trio spielt die UA von ECHOES OF LIGHT (D)
Mitschnitt des SWR (Weikersheim) und des HR (Darmstadt)

8th TOKYO INTERNATIONAL COMPETITION FOR CHAMBER MUSIC COMPOSITION
2. Preis für SCHATTEN/RISSE für Horn und Klavier
Aufführung beim 10th Japan Contemporary Music Festival im August 2004 in Tokyo

RASCHER SAXOPHON QUARTETT
7. März 2004 um 20.00 Uhr, Kulturhaus Lüdenscheid
Konzert des Rascher Saxophon Quartetts, UA der ECHOES OF LIGHT (Christine Rall, Sopransaxophon)

INTERNATIONALER KOMPOSITIONSWETTBEWERB DRESDEN
28. April bis 2. Mai 2004, Gläserne Manufaktur Dresden
Semifinals und Finale des Wettbewerbs der Gläsernen Manufaktur
6 UA für Kammerensemble, u. a. GLASSONANZEN von Frank Zabel
Dresdner Sinfoniker, Ltg. Jonathan Stockhammer

6 LIVES OF JACK McBRIDE
8. Mai 2004 um 19.30 Uhr, Burg Holtzbrinck, Altena
22. Mai 2004 4th Swiss International Horn Workshop, Winterthur
12. September 2004 um 18.00 Uhr, PZ Löh, Schalksmühle
Kammerkonzert mit Mirjam Werner (Horn), Kerry Turner (Gesang), Martin Nieswandt (Violine) und Frank Zabel (Klavier)
Werke von Brahms, Turner und Zabel (GESTEN)

CONCERNING COLOURS
6. Oktober 2004, Osloer Dom
Christian Schmitt spielt die UA der CONCERNING COLOURS,
Betrachtungen für Orgel ohne großes Orchester




2003


WELTMUSIKTAGE - ISCM WMD 2003 SLOWENIEN
26.9. - 3. 10. 2003
Aufführung der AIRBORNE FRACTALS

ALEA III - FINALE
27. September 2003 in Boston
Finale des Internationalen Kompositionswettbewerbs ALEA III
UA des CONCERTINO FÜR KLAVIER UND ENSEMBLE

CD PRODUKTION
TOUCHING COLOURS
Konzert für Orgel und großes Orchester. Christian Schmitt (Orgel), RSO Saarbrücken, Leitung Johannes Wildner
UA Livemitschnitt SR 2

KLAVIER UND ANDERE SCHLAGINSTRUMENTE
Neue Musik für Klaviere und Schlagzeug in Düsseldorf, Wuppertal, Heek und Lüdenscheid
Bela Bartok Sonate für 2 Klaviere und Schlagzeug
Stefan Thomas Postludium
Hauke Berheide Die Vögel in meinem Kopf
für 2 Klaviere und Schlagzeug, UA
Friedrich Radermacher 7 Bagatellen für 2 Klaviere und Schlagzeug, UA
Frank Zabel SCHATTEN UND DIFFERENZEN für Vibraphon, Marimbaphon und Live-Elektronik, UA

Kersten Hanke und Guido Pieper (Schlagzeug), Stefan Thomas und Frank Zabel (Klavier)





2002


1. KURT-WEILL-AKADEMIE LÜDENSCHEID
vom 1. – 8. April 2002 in Kulturhaus und Musikschule Lüdenscheid
Programm: Mahagonny-Songspiel und Marie Galante (Uraufführung der neuen Version von V. Symonette)

KONZERT FÜR CHOR, KLAVIER UND ORCHESTER
W. A. Mozart Krönungsmesse
R. Schumann Klavierkonzert op. 54 in a-Moll
Ev. Kantorei Halver, Frank Zabel (Klavier), Leitung, Andreas Pumpa

DORTMUNDER MUSIKTAGE
Uraufführung der SINFONISCHEN VARIATIONEN – HOMMAGE Á PROKOFIEFF im Atrium der Postbank Dortmund
Wiederholung des Konzertes im Konzerthaus Dortmund

GRENZGÄNGE - EIN FESTIVAL DER MÄRKISCHEN KULTURKONFERENZ
- Lange Literatur- und Musiknacht mit Ralf Rothmann, Burkhard Spinnen, Liane Dirks und Reinhard Kaiser in der Stadtbücherei Lüdenscheid. Special guests: Mitch Heinrich und Florian Stadler. Das ensemble mosaik (Ltg. Enno Poppe, Berlin) spielt Werke u. a. von Martin Herchenröder, Enno Poppe und Frank Zabel (Erstaufführung des CONCERTO (PER) PICCOLO in der Fassung für Kammerensemble).
- Kulturfest mit Musik, Ausstellungen, Lesungen in den Museen der Stadt Lüdenscheid, Uraufführung der Werkes ILLUMINARE KLANGSPEKTREN - IlluminaResonanzen für thermische Installation, Video, Klavier, Schlagzeug und 5-15 Musiker von Tom Groll und Frank Zabel




2001


CHOR- UND ORCHESTERKONZERT

Rachmaninoff Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll (Frank Zabel, Klavier), Messa di gloria (Puccini), Bachkollegium Münster, Oratorienchor Lüdenscheid, Ev. Kantorei Halver, Ltg. Andreas Pumpa, Kulturhaus Lüdenscheid

WESTFÄLISCHES MUSIKFEST
  • „Auf dem Weg ins 21. Jahrhundert“ - Kompositionen und Improvisationen mit dem Klavierduo Frank Zabel/ Stefan Thomas. Werke von Strawinski, Lutoslawski, Thomas und Zabel
  • Uraufführung/Mitschnitt der TOCCATA E CIACCONA für Orgel (Helmut Schröder)
  • Uraufführung/Mitschnitt der AIRBORNE FRACTALS für Blockflötenquartett durch Flautando Köln (Kompositionsauftrag des WDR Köln, Sendung 1. 6. 01 auf WDR 3)
  • Kammerkonzert „Westfalen meets USA“
WASBE CONFERENCE
Schweizer Uraufführung der PICTURES OF IMAGINARY WINDSCAPES durch das LBO Baden-Württemberg im Rahmen der WASBE Conference, Ltg. Walter Ratzek im Großen Konzertsaal, Luzern

ANTRITTSKONZERT FRANK ZABEL
Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf




2000


PREMIO VALENTINO BUCCHI

Verleihung des Premio Valentino Bucchi 2000 in der Kategorie für das beste Kammermusikwerk an Frank Zabel für das 1. STREICHQUARTETT „DANSE MACABRE“ im Sala Borromini, Rom

NM 2000/2001
Neue Musik Perspektiven – Perspektiven Neuer Musik
Vier Portraitkonzerte mit Werken zeitgenössischer Komponisten
zu Gast im Kulturhaus Lüdenscheid, Konzeption: Rainer M. Klaas, Rudolf Sparing und Frank Zabel

I RÜCKBLICKE UND AUSBLICKE
Kammermusikwerke von Giselher Klebe (*1925) und Matthias Pintscher (*1971)

II AUSBRUCH UND STILLE
Kammermusikwerke von Friedrich Jaecker (*1950) und Frank Zabel (*1968)

III CLARINETWORK
Kammermusikwerke von Jörg Widmann (*1973), Stefan Heucke (*1959) und Martin Münch (*1961)

IV RAUMKLÄNGE UND KLANGRÄUME
Kammermusikwerke von Michael Denhoff (*1955) und Stefan Thomas (*1968)



1999

MM::99
Konzertreihe in NRW mit Kammermusik des 20. Jahrhunderts

EINWEIHUNG DES REICHSTAGES
in Berlin am 19. April 1999, Bearbeitung der Beethoven-Ouvertüre DIE WEIHE DES HAUSES für Blechbläserensemble, aufgeführt durch die Junge Deutsche Philharmonie

KLAVIERABENDE
Chopin (3. Sonate und 4. Ballade), Liszt (Sonate), Schumann (Sinf. Etüden), Skrijabin (3. Sonate) und GESTEN

ENSEMBLIA
Mönchengladbach



1998

DREI STILBLÜTEN

Uraufführung durch Schubert-Preisträgerin Susanne Kessel (Klavier) in Bonn

EIN LEBEN GEGEN DIE ZEIT
Brecht-Programm im Kulturhaus Lüdenscheid

GYÖRGY LIGETI

Kammerkonzert zum 75. Geburtstag in der Musikschule Lüdenscheid




1997

DEUTSCHES MUSIKFESTIVAL 1997

NEUE MUSIK IN NRW
Konzertreihe mit Neuer Kammermusik



1996

GALERIE ART 204

Ausstellungseröffnung von Professor Rolf Sackenheim in Düsseldorf
(Dokumentation „Neue Musik in Düsseldorf seit 1945“)

FACETTEN ´96
Internationales Festival für zeitgenössische Kunst und Kultur in Meerbusch

50 JAHRE NEUE MUSIK IN NRW
Konzert des DTKV im HCC Dortmund, (Dokumentation „Zeitklänge“ des Landesmusikrats NRW)

DIE DEUTSCHEN BACHSOLISTEN
Klavierduo Ertz/Zabel spielt Bachs Doppelkonzert c-Moll unter Helmut Winschermann mit den Deutschen Bachsolisten

 


Bitte wählen Sie:

2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
1996